Großes Reit- und Springturnier im südlichen Odenwald

                                         21.-23. Juni 2013

mit dem  „Tag des jungen Pferdes“ & Wertung zur KM des KRB Odw.

 

Premiere auf dem neuen Springplatz

in Fränkisch-Crumbach sehr gelungen!

 

Der RFV-Rodenstein richtete auch dieses Jahr wieder sein traditionelles Reit- u. Springturnier auf der Reitanlage am Lohberg aus. Dieses Jahr stimmte wirklich alles. Angefangen mit der Premiere auf dem neuen Springplatz, das Wetter war einfach nur super und die Reiter mit ihren Pferden und Ponys zeigten erstklassigen Reitsport. Für das leibliche Wohl der Gäste warteten wie jedes Jahr Crumbacher Leckereien und natürlich war Sonntag-Abend kein Tröpfchen traditionelle Erdbeerbowle mehr übrig.

 

Begonnen wurde am Freitag bereits morgens um 8 Uhr mit der Reitpferde-Prfg., danach folgten  DR-Pferde.-Prfg. der Kl. A u. L, dann die DR-Prfg. Kl. L u. L Kandare, Eignungs-Prfg. für die jungen Pferde und abschließend dann in der etwas schnelleren Gangart Spr.-Pferde-Prfg. der Kl. A** u. L.

 

Samstag in der Frühe ging es dann auch wieder um 8 Uhr los. Auf dem Springplatz liefen nun die einzelnen Spr.-Prüfungen von Stil-Spring-WB über Stil-Spring-Prüfungen Kl. A*, A** sowie L dann das L-Springen, abschließend an diesem Tag das Punkte-M* - Springen mit Joker und auf der sehr schön ruhig gelegenen Dressuranlage die Dressur-Prüfungen von DR-Reiter-WB über DR-Reiter-Prfg. Kl. A und schließlich die DR-Prüfung der Kl. A** u. L* auf Trense geritten.

 

Abends nach Abreise der letzten Gäste bereiteten die vielen Helfer des Vereins die Anlage wieder für den Finaltag am Sonntag vor, so dass sogar der Wettergott selbst Spaß beim Zusehen hatte. Bei dem hohen Nennergebnis von 1136 mit 338 Teilnehmern waren die drei Turniertage ohne „Trödelei“ ausgefüllt und es bot sich Spannung von morgens bis abends.

Sonntag wurde wieder erstklassiger Dressur-Sport gezeigt, es liefen DR-Prüfungen der Kl. A* u. L sowie L - Kandare und als Finale dann die M* - Dressur.  Auf dem Springplatz wurde morgens mit einem A** - Springen begonnen, dann kam die jüngeren Reiter zum Zuge. Jetzt wurde es ganz spannend in den Zuschauerreihen und der Helfer-Crew, die bei den Jüngsten natürlich sehr groß ist, aber die Erwartungen der Kleinen sind noch viel größer eine Medaille oder einen Pokal zu gewinnen.

 

Am Sonntag kamen erneut so viele Teilnehmer und Zuschauer, dass der Erfolg des Turnieres garantiert war. Am Abend wurde dann der neue Springplatzes noch einmal offiziell thematisiert und eingeweiht. Dessen Sanierung war dringend erforderlich geworden, um das hohe sportliche Niveau der Veranstaltung und den Reitern und Fahrern des RFV Rodenstein Fränkisch-Crumbach optimale Trainingsbedingungen zu ermöglichen. Hierzu bedankten sich der erste und der zweite Vorsitzende Peter Kaffenberger und Dr. Arno Zips, insbesondere bei den Sponsoren des neuen Platzes und des gesamten Turnierwochenendes.         


Ein weiteres Dankeschön galt den hiesigen Geldinstituten. Dr. Zips bedankte sich bei den anwesenden Vertretern der Sparkasse des Odenwaldkreises, die mit Herrn Vorstandsvorsitzenden Karlheinz Ihrig und Filialleiter Günter Horn an der Spitze das Institut am Sonntag auf dem Turnier repräsentierten. Besondere Glückwünsche wurden zudem von weiteren Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft an die Platzierten gerichtet. Der Landrat des Odenwaldkreises, Herr Dietrich Kübler, die Landtagsabgeordnete Judith Lannert und Bürgermeister Eric Engels gratulierten persönlich den Siegern und Platzierten, darunter viele  erfolgreiche Vereinsmitglieder aus Fränkisch-Crumbach.

 

Große Erfolge gehen demnach an jene Vereinsmitglieder, die trotz all der Vorbereitungen auch noch Zeit zum Trainieren hatten und dann auch noch sehr erfolgreich waren. In der Dressur gewann Elena Zips vom hiesigen Verein auf Donario die höchste Prüfung der Dressur, die DR-Reiter Kl. M* u. DR-Prfg. Kl. M*, Annika Sauer platzierte sich mit ihrem Pferd Weltrubin jeweils in der DR-Reiter-Prfg. Kl. A* u. DR-Prfg. Kl. A* auf Platz 4. Verena Weiss platzierte sich mit Carpe Diem in der DR-Reiter Prfg. Kl. A* auf Platz 6, in der DR-Prüfung Kl. A** Platz 2 und gewann dann noch die DR-Prfg. Kl. A*. Rebecca Waldhauser belegte mit dem Pferd Odin in der DR-Reiter-Prfg. Kl. L den 5 Pl. Jana Geider platzierte sich in der DR-Prfg. Kl. A** mit ihrem Pferd Filius Primus auf Platz 9. Stefanie Kehl gewann beide Spr.-Prfg. der Ll. L mit ihrem Pferd Easy Girl u. platzierte sich in der Stil-Sprg.-Prfg. Kl. L auf Pl. 3, im M* mit Sieggerrunde belegte sie mit Cordana den 10. Platz. Christine Klöber belegte in der Spr.-Prfg. Kl. M* mit Siegerrunde den 3. Platz auf Granziano u. Platz 9 auf Renoir, im Punkte M* mit Joker Platz 4 auf Granziano. Gunter Zips belegte in den beiden Spr.-Prfg. Kl. L jeweils Pl. 4 u. 5 auf Rosso Sicilliano u. im M* mit Joker den 5. Platz, gewann dann mit seinem zweiten Pferd Chantal das A** Springen. Die jüngste Reiterin des Vereins holte sogar dreimal die begehrteste goldene Schleife, Joel Bölter gewann den Spr.-Reiter-WB, auf Henkel´s Aber Hallo, den DR-Reiter-WB u. den DR-WB auf Valentino.            

 

 

Ein großer Dank geht an die Sponsoren des Turniers,

 ohne die eine solch große Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Genau so wichtig ein dickes Lob &  Dankeschön an  die vielen Helfer, die  immer wieder zum Helfen und Unterstützen da sind, wenn sie gebraucht werden. Für den Verein ist es sehr wichtig, wenn er sich auf diese Eckpfeiler verlassen kann.

                                                                                     

                                                                                                                      Anke Mai (Vorstand RFV-Rodenstein)

 

__________________________________________________________

___________________________________________________

Pressebericht Neuwahlen Vorstandssitzung 2011

Pressebericht RFV.pdf
PDF-Dokument [15.1 KB]

______________________________________________________

Turnierankündigung Reit- und Springturnier 27.-.29.5.2011

_______________________________________________________

Turnierbericht Reit- und Springturnier 27.-29.5.2011

________________

________________

________________

Reit- und Springturnier

8. u. 9.4.2017

________________

_______________

_______________

________________

Turniere 2017

Frühjahrsturnier 8.-9.4.17

Sommerturnier 28.-30.7.2017

________________

Neujahrskaffee

8.1.2017

Holunderhof in Erlau

Kaffee ab 15 Uhr, mit Winterwanderung ab 13:45 Uhr Treffpunkt an der Reithalle.

_________________

________________

_______________

Anlagennutzung

10.-€ Fremdreiter

5.-€ passive Vereins-Mitglieder (für geleg. Nutzung, keine regelm. Reitst.)

            (Stand 1.2.16)

_______________

Hallenplan 2015

________________

Kreismeister 2014 "herzlichen Glückwunsch"

________________

________________

ScanZUSAMMEN.pdf
PDF-Dokument [385.0 KB]

________________

Longieren Springplatz

Zur Sicherung der Langlebigkeit und Funktionstüchtig-   keit des neuen Reitbodens bitte das Longieren auf dem Springplatz auf ein Minimum zu begrenzen, im Bedarfsfall bitte die Fläche unmittelbar vor der Bewirtung am Turniereingang (Grösse 18m x 18m) benutzen. Generell bittet der Vorstand darum zum Longieren die Reithalle oder den Abreiteplatz am Dressurviereck zu nutzen.

 

Damit können wir alle dazu beitragen, dass der neue Reitboden auf dem Springplatz lange in diesem Top-Zustand erhalten werden kann.

 

Wir bittten um euer Verständnis, vielen Dank.                      

________________

________________

________________

________________

Neuer Reitplatz

endlich fertig !!!

________________

________________

Der neue Vorstand 2013

Mitglieder Jahreshaupt-

Versammlung

15.3.-20:00 Uhr

"Zum Dicken Schorsch"

________________